Lieball, Alfred: Kindheit in schwerer Zeit

9,90 

137 Seiten
2018
brosch.

Verfolgung und Krieg, Befreiung und Frustration, Sorgen und Hoffnung

Was Fred Lieball überlebt hat, ist schon lange vorbei. Was kann er einem Leser der heutigen Zeit sagen? Die Zeitzeugen des Vereins „Child Survivors Deutschland – Überlebende Kinder der Shoah“ hatten unterschiedliche Schicksale: im KZ, in Verstecken, Arbeitslagern, Ghettos usw., siehe auch http://child-survivors-deutschland.de/

Das Überleben von Fred wurde geprägt durch die Mischehe seiner Eltern. Die Mutter hatte jüdische Wurzeln. Durch seinen arischen Vater war er besser geschützt, als andere Verfolgte des Naziregimes. Aber das Überleben war keineswegs sicher. Die täglichen Schikanen hingen stark ab von Willkür, Zufällen, vom Verhalten einzelner Nazis und anderer Personen. Fred erlebte als Kind die Ängste und Qualen von Verfolgten, aber auch den Mut von Personen, die versucht haben zu helfen.
Fred freute sich auf das Buch. Leider hat sein Tod am 10. Juli verhindert, dass er es noch in Händen halten konnte. Wir Child Survivors denken liebevoll an unseren Fred.
137 Seiten
2018
ISBN-Nr. 978-3-936103-66-3
brosch.

 

Einband

Autor